Nach der Sommerpause

In den letzten zwei Wochen haben wir nicht aus Indien berichtet, ganz einfach, weil wir gar nicht da waren, sondern Urlaub in Deutschland gemacht haben.

Wie gewünscht hatten wir dort zwei wunderschöne Sommerwochen, in denen wir (leider nur wenige) Freunde, frühere Kollegen und vor allem die Familie gesehen haben auf einer Tour durch die Region Stuttgart, Franken, Oberschwaben und den Schwarzwald.

Ankommen in Deutschland war schön, es war alles sehr vertraut, und doch habe ich es mit anderen Augen gesehen. Ja, es ist sehr sauber, es stinkt nicht, die S-Bahn fährt pünktlich, und auf den Straßen wird ordentlich gefahren. Es gibt wunderschöne Fußgängerzonen, Biergärten und Badeseen. Und lang vermisstes Essen. Brezeln, Seelen, Schnitzel, Bratwurst, schöne Salate, gutes Bier…

Jetzt sind wir wieder in Pune, angekommen heute nacht um kurz vor fünf Ortszeit, und morgen gehen wir wieder arbeiten. Heute haben wir unser Wohngebiet auf einer kleinen Einkaufstour inspiziert, erstaunlich, was sich da innerhalb von zwei Wochen verändert: Es gibt eine neue Bauarbeiter-Blechhüttensiedlung gegenüber vom Tor unserer Wohnanlage, neue (Blechhütten-)läden, ein Reisebüro und noch einiges mehr.

So, nun ist es genug mit Heimweh, denn hier spielt unser Leben. Wir werden weiter berichten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.